check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Schwerpunkt SpracheDiagnostik&Förderung

Nach einer detaillierten Eingangsdiagnostik werden in  Förderplänen der Unterstützungsbedarf und die daraus abgeleiteten (sonder-) pädagogischen Maßnahmen für jeden Schüler und jede Schülerin über das Schuljahr hinweg festgehalten. Der noch vorhandene sonderpädagogische Unterstützungsbedarf wird am Ende des Schulhalbjahres überprüft und von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer beschrieben.

Darüber hinaus nimmt jeder Schüler und jede Schülerin  - klassenübergreifend und seine persönlichen Anforderungen berücksichtigend  - an einem Sprachförderband mit aufsteigenden Schwerpunktthemen teil.

Wenn sich der sonderpädagogische Unterstützungsbedarf geändert hat, kann das zu einem Wechsel des Förderschwerpunktes, zu einem Wechsel des Bildungsgangs oder zu einem Wechsel des Förderortes führen. In jedem Fall werden die Lehrkräfte rechtzeitig das Gespräch mit Ihnen suchen, um einen solchen Wechsel mit Ihnen zu besprechen und Sie in die Überlegungen mit einzubeziehen.

Playmobil Beratungstisch